BGSJ: Schnupperkletterkurs in München

Am 02. und 03. November 2013 waren 12 Kinder und Jugendliche beim Kletterangebot der BGSJ, im Alter ab 10 Jahren dabei. Die Kletterhalle gehört dem Deutschen Alpenverein (Abkürzung: DAV). Die DGSJ-Kletterkurs-Leitung: Jürgen, Kilian, Manfred, Helmut und Karl sind auch Mitglied vom DAV.

Landesjugendwart Jürgen Grundmann hat die gesamte Leitung der Organisation, er wurde vom 2. Landesjugendwart Kilian Knörzer auch zur Verfügung gestellt.

Den Hallen-Kletter-Führungskurs der Ausbildung hat Karl Münz geleitet. Manfred Kuhn und Kilian Knörzer wurden für uns als Assistenten und Betreuer eingesetzt. Vielen Dank an alle!

Am Anfang, am 02. November 2013 durften wir in der kleinen Kletterhalle ohne Seil üben. Das war nach dem Mittagessen, wo wir kostenlose Pizza von der BGSJ bekamen, auch vielen Dank an die BGSJ.

Wir gingen zum Unterrichtsraum. Ausbilder Karl Münz unterrichtete uns, und Manfred Kuhn half uns auch dabei, wie man einen Achterknoten und einen Knoten zur Absicherung macht. Karl Münz erklärte uns eindringlich, dass die Seiltechnik sehr wichtig ist. Wir üben und üben wiederholt.

Wir waren in der Kletterhalle ganz aufgeregt mit dem Ziel auf das richtige Klettern mit Seil. Wir durften dann endlich in der großen Kletterhalle üben, die größte Europas.

Wir teilten uns in Teams mit jeweils 2 Leuten auf. Einer kletterte und der andere sicherte. Wir alle hatten viel Spaß dabei, wenn wir ganz hoch waren und nach unten schauten. Es war Adrenalin pur.

Am nächsten Tag, der Sonntag, war uns wichtiger. Der erfahrene Helmut Reim war auch da. Er ist staatlich geprüfter Fachübungsleiter vom DAV. Helmut Reim hielt wieder ein Seminar für uns ab mit dem Thema der strengen Kletterregeln und über das Klettern selbst.

Nach dem Mittagessen, wieder kostenlose Pizza, durften wir wieder klettern. Wir kletterten jetzt anspruchsvoller als am letzten Tag. Alle hatten großen und  spannenden Spaß am Klettern.

Einige hatten sogar den atemraubenden Überhang, einige schwere Ecken zu erklettern und dies mit Mut geschafft. Die 10-jährigen Mädchen und Buben haben sich nicht gescheut, sind hinaufgeklettert und haben sich auch abgeseilt. Es war eine sehr, sehr schöne Erinnerung und eine schöne Erfahrung für uns selbst sowie ebenfalls für die Leiter und Betreuer.

Vielen, vielen Dank an die BGSJ für das tolle Angebot. Wer nicht kam, hatte vieles verpasst! Und nochmals vielen Dank an die wichtigen Betreuer und das Kletterführerteam mit 3 Leuten.

Wir sind gespannt, welches neue Programm wir von den BGSJ bekommen werden.

Von Terzian Ricke

15 Jahre alt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.